blank.gif
head_p2.jpg
  Aktuelles     Orchester     Dirigenten     Kooperation/Schule     Bilder     Presseberichte     www.queen-2013.de     Planet Earth 2011     Service/Info     Musikangebote  

blank.gif

blank.gif Suchen
blank.gif
blank.gif
2009 (Archiv)
blank.gif
2008 (Archiv)
blank.gif
2007 (Archiv)
blank.gif
2006 (Archiv)
blank.gif
2005 (Archiv)
 
Pilotprojekt „WIM“ – Wir musizieren“ bringt aktives Musizieren in die Pleichachschule in Unterpleichfeld
keine Info
Schüler der 1. Klasse der Pleichachschule Unterpleichfeld musizieren lebendig, kreativ und lustvoll miteinander – sie machen, erfinden, erleben und verstehen Musik im WIM-Unterricht.

Es ist sowohl der Pleichachschule wie auch dem Musikverein Unterpleichfeld seit vielen Jahren ein großes und wichtiges Anliegen, Kinder und Jugendliche an das Musizieren heranzuführen und ausreichend Möglichkeiten zu schaffen, diese anspruchsvolle Freizeitbetätigung den gesellschaftlichen Veränderungen anzupassen. Ein erfolgreiches Beispiel hierzu sind die vielen Bläserklassen, die in den letzten Jahren in Kooperation mit der Pleichachschule und dem Musikverein Unterpleichfeld durchgeführt wurden.

Diese Zusammenarbeit wird seit einigen Tagen um ein neues Pilotprojekt „WIM – Wir musizieren“ erweitert. Die Gesamtkonzeption des WIM-Projektes wurde von der Nordbayerischen Bläserjugend mitentwickelt und wird im Rahmen einer Pilotphase erstmals umgesetzt. Das Projekt ermöglicht allen Kindern, die das erste und zweite Schuljahr besuchen, kostenfreien musikpraktischen Unterricht in der Grundschule. Der Unterricht wird im sogenannten „Tandem“ mit der gesamten Grundschulklasse im Rahmen des regulären Unterrichtes durchgeführt - eine Grundschullehrkraft und eine externe Musikfachkraft gestalten den Unterricht gemeinsam. Evelin Uehlein, Klassenleiterin der 1. Klasse und Musikpädagogin Maxi Morgenroth führen das WIM-Projekt im Rahmen einer Pilotphase an der Schule in Unterpleichfeld durch. Der WIM-Unterricht startet im zweiten Schulhalbjahr der ersten Klasse und erstreckt sich auf drei Schulhalbjahre bis zum Ende der zweiten Klasse. Danach wird eine Basis bei den Kindern vorhanden sein, die sie zur weiteren Beschäftigung mit Musik animiert und auf der die folgende musikalische Bildung aufbauen kann.

Der praxisorientierte WIM-Unterricht erlaubt den Schülern eine vielfältige grundlegende Begegnung mit Musik. Ausgehend von einem ganzheitlichen Ansatz werden allgemeine Lernbereiche (Wahrnehmung mit allen Sinnen, emotionales Erleben, motorisches Agieren, kognitives Verstehen, Sammeln von sozialen Erfahrungen in der Gruppe) mit musikspezifischen Handlungsfeldern (Stimme, Bewegung und Tanz, Instrumentenspiel und Musik hören) verknüpft.

Für die Schulleitung der Pleichachschule ist es wichtig, dass Schüler Freude am Lernen haben und dass sie gerne zur Schule kommen, weil nur so Lernen auch gelingt. Frau Uehlein als Klassenleiterin der 1. Klasse erkennt das große Potential bezüglich der Persönlichkeitsentwicklung beim aktiven Musizieren. Sie weiß, dass gerade die Musik das Ausprobieren, das spielerische Vorgehen, mit dem sich Kinder die Welt erschließen, ermöglicht. Daher sieht sie die großen Chancen des WIM-Unterrichtes in der Förderung der analytischen und konstruierenden Kompetenzen.
Die Schulleitung betont darüber hinaus den Stellenwert der Musik als Kulturgut. Sie verschafft Menschen Ausdrucksmöglichkeiten, über die sie sich definieren und identifizieren können. Über das Kulturgut Musik werden Werte transportiert wie auch tradiert.

Quelle: Mainpost vom 15.03.2010



Big Band der Bundeswehr

09.11.2017 - 20 Uhr
Unterpleichfeld

   direkt zum Artikel
Kirchenkonzert 26.11.2017
Auszeichnung seit 2006
Termin


   direkt zum Artikel
Kurs-Finder NBMB / Bl

Fortbildungen, Orchester, Freizeiten usw.


   direkt zum Artikel
Leitbild verabschiedet

Die Generalversammlung vom 21.11.2012 hat einstimmig unser neues Leitbild verabschiedet.

   direkt zum Artikel
MV Unterpleichfeld mit eigener facebook-Seite


   direkt zum Artikel