blank.gif
head_p2.jpg
  Aktuelles     Orchester     Dirigenten     Kooperation/Schule     Bilder     Presseberichte     www.queen-2013.de     Planet Earth 2011     Service/Info     Musikangebote  

blank.gif

blank.gif Suchen
blank.gif
blank.gif
Symph. Blasorchester
blank.gif
Jugendblasorchester
blank.gif
Die kleinen Künstler
blank.gif
Fortbildungen
blank.gif
Fördermitgliedschaft
blank.gif
Mecker-Ecke
blank.gif
Stuhlpatenschaft
blank.gif
Impressum
blank.gif
Proberaum Sanierung
blank.gif
Archiv (alte Meldungen)
blank.gif
2017
blank.gif
2016
blank.gif
2015
blank.gif
2014
blank.gif
2013
blank.gif
2012
blank.gif
2011
blank.gif
2010
blank.gif
2009
blank.gif
2008
blank.gif
2007
blank.gif
2006
blank.gif
2005
blank.gif
2004
blank.gif
2003
blank.gif
Orchesterbeschreibungen
 
Weihnachtskonzert am 26.12.2003

So konnte die neue Bläserklasse sich erstmals dem Publikum zeigen. Die zweite „alte“ Bläserklasse spielte in gewohnt souveräner Art und offensichtlich ohne jedes Lampenfieber mit ihrem Dirigenten Dominik Thoma inzwischen mehrstimmige Stücke, die deutlich den Fortschritt innerhalb des ersten Jahres Musizieren zeigten.

Dominik Thoma übernahm dann in Vertretung von Benjamin Sebald die Leitung der „Kleinen Künstler“, die sich der Film und Musicalmusik widmeten. Auch diese Instrumentalisten ließen erkennen, dass sich musikalisch im Musikverein Unterpleichfeld alles nur nach vorne bewegt.

Das Jugendblasorchester Unterpleichfeld mit Armin Schuler präsentierte sich gewohnt ho-mogen und interpretierte in beeindruckender Weise europäische Weihnachtslieder.

Nach einer kurzen Pause besetzten dann die Musiker des Symphonischen Blasorchesters mit dem überragenden Ernst Oestreicher – dem „Frankenkarajan“ (zitiert nach Minister Thomas Goppel) - die Bühne. Vor allem die Latin Fantasy „El Camino Real“, die den königlichen Weg von San Diego nach San Francisco musikalisch beschreitet, begeisterte die Zuhörer und forderte Zugaben, die dann – ähnlich einem Gemeinschaftschor – von der zweiten Bläserklasse, den Kleinen Künstlern, dem Jugendblasorchester und dem Symphonischen Orchester mit insgesamt über 140 Musikerinnen und Musikern geboten wurden.

In eindrucksvoller Weise stellten die Musiker um Ernst Oestreicher klar, dass unterschiedliche Könnensstufen nicht hinderlich sind, gemeinsam zu musizieren. Das Menuett aus der Feuerwerksmusik und „White Christmas“ zeigte den vielen Zuhörern die Bandbreite des Musikvereins und entließ die über 500 Besucher nach kurzweiligen zwei Konzertstunden nach Hause. Nahezu alle Konzertbesucher äußerten den Wunsch, man hätte gut und gern noch weitere Stücke gehört und selbst Herr Landrat Waldemar Zorn nebst Gattin zeigte sich beeindruckt von der engagierten ehrenamtlichen Arbeit im Musikverein Unterpleichfeld.


Altpapiersammlung
Auszeichnung seit 2006
Termine 2018


   direkt zum Artikel
Kurs-Finder NBMB / Bl

Fortbildungen, Orchester, Freizeiten usw.


   direkt zum Artikel
Leitbild verabschiedet

Die Generalversammlung vom 21.11.2012 hat einstimmig unser neues Leitbild verabschiedet.

   direkt zum Artikel
MV Unterpleichfeld mit eigener facebook-Seite


   direkt zum Artikel