blank.gif
head_p2.jpg
  Aktuelles     Orchester     Dirigenten     Kooperation/Schule     Bilder     Presseberichte     www.queen-2013.de     Planet Earth 2011     Service/Info     Musikangebote  

blank.gif

blank.gif Suchen
blank.gif
blank.gif
2016 (Archiv)
blank.gif
2015 (Archiv)
blank.gif
2014 (Archiv)
blank.gif
2013 (Archiv)
blank.gif
2012 (Archiv)
blank.gif
2011 (Archiv)
blank.gif
2010 (Archiv)
blank.gif
2009 (Archiv)
blank.gif
2008 (Archiv)
blank.gif
2007 (Archiv)
blank.gif
2006 (Archiv)
blank.gif
2005 (Archiv)
blank.gif
2004 (Archiv)
blank.gif
2003 (Archiv)
 
Weihnachtskonzert des Musikverein Unterpleichfeld am 26.12.2008
Gelungener Abschluss eines bewegten Jahres

Es gibt kein schöneres Vergnügen, als einen Menschen dadurch zu überraschen, dass man ihm mehr gibt, als er erwartet hat.

Mit diesem Zitat von Charles Baudelaire begrüßte Maria Scheller die Konzertbesucher des Weihnachtskonzertes 2008 in der bis auf den letzten Stuhl besetzten Mehrzweckhalle. Vor allem klanglich wollte man heuer die Zuhörer überraschen.

Schon weit vor Konzertbeginn füllte sich die Mehrzweckhalle in Unterpleichfeld mit interessierten Konzertbesuchern, die den Abend des 2. Weihnachtsfeiertages mit dem Musikverein Unterpleichfeld verbringen wollten.

Jedes Jahr stellen sich alle musikalischen Gruppierungen des Musikvereins dem stolzen aber auch kritischen Publikum.

Vor allem viele Verwandte zählen am Weihnachtskonzert zu den Musikzuhörern. Mitfiebern, wenn die Töchter und Söhne ihre Künste zeigen, klatschen vor Erleichterung, wenn alles funktioniert hat und dankbar sein für ein paar Stunden netter musikalischer Unterhaltung, so kann das Weihnachtskonzert in einem Satz beschrieben werden.
Die 1. Bläserklasse stellte sich zu Beginn vor und konnte unter der Leitung von Armin Schuler schon Jingle Bells zum besten geben.

Die 2. Bläserklasse, nunmehr im 2. Ausbildungsjahr, zeigte schon leichte Stücke aus der Unterhaltungsmusik mit School Spirit und dem Trio des Prunkmarsches „Pomp and Circumstance.

Michael Weisenberger, der Dirigent der Kleinen Künstler, begeisterte mit seinen Musikern dank der klanglichen Fülle seines inzwischen auf mehr als 50 Musiker angewachsenen Orchesters. Stolz zeigte sich Michael Weißenberger vor seinem Orchester und lobte die Disziplin während des Konzerts. Katharina Roth und Antonia Ziegler führten souverän durch das Programm und freuten sich riesig über ein kleines Dankgeschenk aus den Händen ihres Dirigenten..

Nach der Pause betrat dann das Projektorchester bestehend aus Jugend- und Symphonischem Blasorchester des Musikvereins Unterpleichfeld die Bühne. 110 Musikerinnen und Musiker vertrauten dem dynamischen Dirigenten, Mathias Wehr, das große Schiff zu steuern. Es sollte ein extravagantes Klangerlebnis werden. Schon mit „Battle of Varlar“ zeigte sich die versprochene Fülle und Harmonie. Obwohl die Fülle an Blasinstrumenten leicht für die Halle zu dick sein könnte, kam es nie zu aggressiven oder unangenehmen Tönen. Nach spanischem Vorbild, in Andalusien sind Orchester dieser Stärke an der Tagesordnung, gelang dem großen Orchester mit eindrucksvollen Werken und eingängigen Chorälen ein besonderer Auftritt in der Geschichte des Musikvereins. Bis in die letzte Ecke war die Mehrzweckhalle erfüllt von wohlklingendem Forte und empfindsamem Piano aus allen Registern. Vor allem Jochen Maier, ein junger Komponist, freute sich über die Uraufführung seines Stückes „Verrat der Nibelungen“, und gab sich zufrieden und begeistert von der herzlichen Aufnahme in Unterpleichfeld.

Am Ende des langen und repräsentativen Konzertabends musizierten alle Formationen gemeinsam das schon legendäre „White christmas“. Und zu guter Letzt konnten alle Konzertbesucher noch mit einstimmen bei „O du fröhliche, o du selige“. Trotz der fast 3-stündigen Demonstration der Vereinsarbeit in allen Orchestern lobten die Zuhörer gerade diese Facette des Weihnachtskonzerts, spiegelt dieser Konzertabend doch immer wieder deutlich den Treppenaufstieg einer Musikerkarriere. Auch in diesem Jahr verließen die Zuhörer nur zögernd die Konzerthalle. Wollten sie wohl noch mehr hören?


Bläserklassen 2007/2009 und 2008/2010, Ltg. Armin Schuler
PS: Bilder können durch anklicken vergrößert und mit der rechten Maustaste auf dem eigenen PC abgespeichert werden.
Die kleinen Künstler, Ltg. Michael Weisenberger
Vorstellung D1 / D2 - Prüflinge
Auftritt Percussionsgruppe, Ltg. Manuel Hofrock
Gemeinschaftsorchester JBOU/SBOU, Ltg. Mathias Wehr
gemeinsamer Auftritt aller Formationen, Ltg. Mathias Wehr


Big Band der Bundeswehr

09.11.2017 - 20 Uhr
Unterpleichfeld

   direkt zum Artikel
Kirchenkonzert 26.11.2017
Auszeichnung seit 2006
Termin


   direkt zum Artikel
Kurs-Finder NBMB / Bl

Fortbildungen, Orchester, Freizeiten usw.


   direkt zum Artikel
Leitbild verabschiedet

Die Generalversammlung vom 21.11.2012 hat einstimmig unser neues Leitbild verabschiedet.

   direkt zum Artikel
MV Unterpleichfeld mit eigener facebook-Seite


   direkt zum Artikel