blank.gif
head_p2.jpg
  Aktuelles     Orchester     Dirigenten     Kooperation/Schule     Bilder     Presseberichte     www.queen-2013.de     Planet Earth 2011     Service/Info     Musikangebote  

blank.gif

blank.gif Suchen
blank.gif
blank.gif
Symph. Blasorchester
blank.gif
2013 (Archiv)
blank.gif
2012 (Archiv)
blank.gif
2011 (Archiv)
blank.gif
2010 (Archiv)
blank.gif
WMC - 2009
blank.gif
2009 (Archiv)
blank.gif
2008 (Archiv)
blank.gif
2007 (Archiv)
blank.gif
2006 (Archiv)
blank.gif
2005 (Archiv)
blank.gif
2004 (Archiv)
blank.gif
Jugendblasorchester
blank.gif
Die kleinen Künstler
blank.gif
Fortbildungen
blank.gif
Fördermitgliedschaft
blank.gif
Stuhlpatenschaft
blank.gif
Proberaum Sanierung
blank.gif
2017
blank.gif
2016
blank.gif
2015
blank.gif
2014
blank.gif
2013
blank.gif
2012
blank.gif
2011
blank.gif
2010
blank.gif
2009
blank.gif
2008
blank.gif
2007
blank.gif
Impressum
blank.gif
Datenschutzerklärung
 
Unterpleichfelder Musiktage 2008
keine Info Konzert des Symphonischen Blasorchesters am Palmsonntag, 16.03.2008 - 19.30 Uhr

Im Rahmen der Unterpleichfelder Musiktage 2008 präsentiert das Symphonische Blasorchester Unterpleichfeld unter der Leitung von Mathias Wehr am Palmsonntag, 16. März 2008 ein Konzert, das dem gleichnamigen Stück von Johan de Meij „Extreme Make-Over“ gewidmet ist.

Schon nach dem Eröffnungsstück „Raise of the son“ von Rossano Galante wird die Uraufführung der Komposition „Phönix – Wie ein Vogel aus der Asche…“ zu hören sein. In diesem Stück für großes Blasorchester beschreibt der Komponist und Dirigent Wehr die Geburt des Fabelwesens aus der Asche und den Mythos der Unsterblichkeit.


Die Vorstellung der Wiedergeburt hat schon zu allen Zeiten Geschichtenerzähler und Literaten fasziniert und überall auf der Welt Eingang in Sagen und Legenden gefunden. „Wie ein Vogel aus der Asche…“ ist eine Redewendung für etwas, das schon verloren geglaubt war, aber in neuem Glanz wieder erscheint.

Neben Meisterwerken wie „Figures Sonores“ (Klanggestalten) von Henk Badings und „Extreme Make-Over“, bestehend aus einer Reihe von Metamorphosen eines Themas aus Peter Iljitsch Tschaikowskis Streichquartett Nr. 1, Op. 11, wird der zweite Satz aus der neuen Sinfonie Nr. 3 „Planet Earth“ von Johan de Meij zu hören sein. Dies wird bereits ein kleiner Vorgeschmack auf das geplante Konzerthighlight des Symphonischen Blasorchesters Unterpleichfeld im Frühjahr 2009 sein. Hier wird die komplette dreisätzige Sinfonie Nr. 3 „Planet Earth“ mit Frauenchor aufgeführt.

Das Konzert am Palmsonntag beginnt um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Unterpleichfeld.


Programmheft Sonntag "EXTREME MAKE-OVER" (ca. 7 MB)


Auszeichnung seit 2006
Termine 2018


   direkt zum Artikel
Kurs-Finder NBMB / Bl

Fortbildungen, Orchester, Freizeiten usw.


   direkt zum Artikel
Leitbild verabschiedet

Die Generalversammlung vom 21.11.2012 hat einstimmig unser neues Leitbild verabschiedet.

   direkt zum Artikel
MV Unterpleichfeld mit eigener facebook-Seite


   direkt zum Artikel