blank.gif
head_p2.jpg
  Aktuelles     Orchester     Dirigenten     Kooperation/Schule     Bilder     Presseberichte     www.queen-2013.de     Planet Earth 2011     Service/Info     Musikangebote  

blank.gif

blank.gif Suchen
blank.gif
blank.gif
2017 (Archiv)
blank.gif
2016 (Archiv)
blank.gif
2015 (Archiv)
blank.gif
2014 (Archiv)
blank.gif
2013 (Archiv)
blank.gif
2012 (Archiv)
blank.gif
2011 (Archiv)
blank.gif
2010 (Archiv)
blank.gif
2009 (Archiv)
blank.gif
2008 (Archiv)
blank.gif
2007 (Archiv)
blank.gif
2006 (Archiv)
blank.gif
2005 (Archiv)
blank.gif
2004 (Archiv)
blank.gif
2003 (Archiv)
 
Symphonisches Blasorchester Unterpleichfeld
keine Info in Interlaken / Schweiz wieder international erfolgreich

Das Symphonische Blasorchester Unterpleichfeld hat unter der Leitung von Mathias Wehr, mit dem Gewinn des internationalen Wettbewerbs beim 8. Jungfrau Music Festival in Interlaken / Schweiz, erneut seine internationale Spitzenstellung unterstrichen.

Die Jury mit Bert Aalders (NL), Jean-Claude Kolly (CH) und Sijtze van der Hoek (NL) bewertete den Auftritt der Unterpleichfelder Musikerinnen und Musikern mit 94,33 von insgesamt 100 möglichen Punkten. Damit erreichte das Orchester auch die höchste Punktzahl des gesamten Wettbewerbs.

Das Jungfrau Music Festival fördert als Nonprofit-Organisation die Weiterbildung von Dirigenten und Musikern, präsentiert nationale und internationale Orchester, ermöglicht Blasorchestern aus aller Welt, sich im Rahmen eines internationalen Wettbewerbes einer fachkundigen Jury zu stellen. Neue Kompositionen, innovative Projekte, Ausstellungen und Workshops vermitteln frische Impulse und präsentieren Aktuelles aus der Welt der Musik. Das Jungfrau Music Festival ist fester Bestandteil der Kulturorganisation World Projects mit Sitz in Los Angeles sowie Mitglied von WASBE International (World Association for Symphonic Bands and Ensembles).

Unter sehr hohen Temperaturen und einer extremen Luftfeuchtigkeit spielten die Unterpleichfelder zunächst „Songs of the West“ von Gustav Holst, welches auch gleichzeitig Pflichtwerk in der 1. Kategorie war. Der Jury fiel hier sofort die ausgefeilte Phrasierung und die ausgeglichene Klangbalance des Orchesters auf.

Das nächste Werk sollte aus der Feder eines Komponisten stammen, der aus dem Heimatland des jeweiligen Orchesters kommt. Der Dirigent Mathias Wehr entschied sich für das mystische Werk „Out of Nowhere“ von Rolf Rudin. Schon in den Vorbereitungen auf den Wettbewerb war Rolf Rudin, auf Einladung des Unterpleichfelder Orchesters, zu einer Probe nach Unterpleichfeld gekommen, um die Hintergründe des Werkes und die passende Interpretation zu vermitteln. Dass dieses Stück den Musikern ans Herz gewachsen ist, konnte man bei der Aufführung im Kursaal Interlaken richtig spüren.

Zum Abschluss zog das Symphonische Blasorchester noch mal alle Register, mit der Transkription „Tiento del primer tono y batalla imperial“ von Christobal Halfter. Die präzise Technik und das hervorragende Zusammenspiel bei diesem spannungsgeladenen Stück, überzeugte die Jury dann endgültig. So genossen die Musiker und Musikerinnen des Musikvereins Unterpleichfeld den restlichen Abend entweder im Galakonzert des Spanischen Blasorchesters „Banda de Lalin“ oder verfolgten das Spiel um Platz 3 der deutschen Nationalmannschaft gegen Uruguay.

Leider blieb für das gesamte Orchester wenig Zeit, die schweizerische Bergwelt im Berner Oberland mit dem imposanten Dreigestirn „Eiger, Mönch und Jungfrau“ zu erkunden.

Nach der verdienten Sommerpause stehen zwei Kirchenkonzerte, ein Konzert an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Amberg-Weiden sowie das Weihnachtskonzert in Unterpleichfeld an. Weitere Infos zu den Konzerten unter www.musikverein-unterpleichfeld.de

Bilder Wettbewerb / Preisverleihung
Bilder vom Hotel / Swimmingpool
Bericht Jury (PDF-Datei)
Presseartikel über Festival


Big Band der Bundeswehr

09.11.2017 - 20 Uhr
Unterpleichfeld

   direkt zum Artikel
Kirchenkonzert 26.11.2017
Auszeichnung seit 2006
Termin


   direkt zum Artikel
Kurs-Finder NBMB / Bl

Fortbildungen, Orchester, Freizeiten usw.


   direkt zum Artikel
Leitbild verabschiedet

Die Generalversammlung vom 21.11.2012 hat einstimmig unser neues Leitbild verabschiedet.

   direkt zum Artikel
MV Unterpleichfeld mit eigener facebook-Seite


   direkt zum Artikel