blank.gif
head_p2.jpg
  Aktuelles     Orchester     Dirigenten     Kooperation/Schule     Bilder     Presseberichte     www.queen-2013.de     Planet Earth 2011     Service/Info     Musikangebote  

blank.gif

blank.gif Suchen
blank.gif
blank.gif
Symph. Blasorchester
blank.gif
Jugendblasorchester
blank.gif
Die kleinen Künstler
blank.gif
Fortbildungen
blank.gif
Fördermitgliedschaft
blank.gif
Mecker-Ecke
blank.gif
Stuhlpatenschaft
blank.gif
Presseberichte
blank.gif
Stuhlpatenschaften
blank.gif
Impressum
blank.gif
Proberaum Sanierung
blank.gif
Archiv (alte Meldungen)
 
Suche nach Patentante oder Patenonkel
Darf ich mich vorstellen?

Ich bin 3 Wochen alt und heiße „Stuhl der Erste des Musikvereins“. Ich habe mir als Eltern einen intakten Verein junger Musikerinnen und Musiker ausgesucht.

Leider finden meine Eltern jedoch keinen Paten für mich. Dabei haben meine Paten keine Arbeit mit mir: Ich bin sehr pflegeleicht, bin überhaupt nicht anstrengend, habe ein sehr ansprechendes Äußeres, muss nicht jährlich mit Geschenken bedacht werden und für mich muss man im Zweifelsfall auch keine Bürgschaften übernehmen. Ich stehe niemandem im Weg und erhebe auch keinen Anspruch auf Urlaub und sonstige Fahrten mit Patentante oder Patenonkel.

Dafür darf ich jede Woche einem anderen Musiker als Sitz während der Proben dienen. Das ist viel abwechslungsreicher und beeindruckender als jedes Familienfest. Meine Eltern und deren Freunde haben mich schon richtig in ihr Herz geschlossen. Jetzt liegt es nur noch daran, für mich eine Patentante oder einen Patenonkel zu finden.

Meine Eltern planen eine Großfamilie mit 80 Stuhlnachkommen. Dafür haben sie aber momentan nicht das nötige Kleingeld. Könntest du nicht der Erste sein, der dafür Sorge trägt und sich daran freut, dass ich nicht der „Stuhl der Erste“ bleibe.

Du willst wissen, wie das geht?

Überweise einfach einen Betrag von 25 € auf das Konto meiner Eltern. Die Bankverbindung lautet: Musikverein Unterpleichfeld e.V., Konto-Nummer 1800230 bei der Raiffeisenbank Estenfeld-Bergtheim (BLZ 790 630 60). Als Verwendungszweck nennst du „Stuhlpatenschaft“ und deinen Namen – ich will ja schließlich wissen, wer meine Patentante oder mein Patenonkel ist. Meine Eltern werden dann deinen Namen fest in meine Oberfläche eingravieren lassen - so weiß jeder, dass wir für immer zusammengehören. Wenn du möchtest, können Dir meine Eltern auch eine absetzbare Spendenquittung ausstellen.

VIELEN DANK !
Dein „Stuhl der Erste des Musikvereins“

PS: Ich habe gewusst, dass du dich in meine glatte Oberfläche und die ausdrucksstarken Beine verliebt hast.
keine Info


Big Band der Bundeswehr

09.11.2017 - 20 Uhr
Unterpleichfeld

   direkt zum Artikel
Kirchenkonzert 26.11.2017
Auszeichnung seit 2006
Termin


   direkt zum Artikel
Kurs-Finder NBMB / Bl

Fortbildungen, Orchester, Freizeiten usw.


   direkt zum Artikel
Leitbild verabschiedet

Die Generalversammlung vom 21.11.2012 hat einstimmig unser neues Leitbild verabschiedet.

   direkt zum Artikel
MV Unterpleichfeld mit eigener facebook-Seite


   direkt zum Artikel