blank.gif
head_p2.jpg
  Aktuelles     Orchester     Dirigenten     Kooperation/Schule     Bilder     Presseberichte     www.queen-2013.de     Planet Earth 2011     Service/Info     Musikangebote  

blank.gif

blank.gif Suchen
blank.gif
blank.gif
2016 (Archiv)
blank.gif
2015 (Archiv)
blank.gif
2014 (Archiv)
blank.gif
2013 (Archiv)
blank.gif
2012 (Archiv)
blank.gif
2011 (Archiv)
blank.gif
2010 (Archiv)
blank.gif
2009 (Archiv)
blank.gif
2008 (Archiv)
blank.gif
2007 (Archiv)
blank.gif
2006 (Archiv)
blank.gif
2005 (Archiv)
blank.gif
2004 (Archiv)
blank.gif
2003 (Archiv)
 
Musiktage 2007 - Konzertprojekt mit Jan van der Roost
Nicht das, was wir beginnen, zählt – sondern das, was wir fertig bringen. Ja!!!!! Wir haben es fertig gebracht!!!!

Ab Freitag, 30.03.2007 erklangen aus der Mehrzweckhalle fast durchwegs Melodien von Jan van der Roost. Das anstrengende und dennoch außergewöhnliche Wochenende gipfelte dann im Konzert am Abend des 1. Aprils. Viele neugierige Zuhörer folgten – trotz fehlender Veröffentlichung in der Tagespresse – der Einladung durch Plakate und Mund zu Mund Propaganda.

Schon zu Beginn des Konzerts erklang als echtes Eröffnungsstück „Jubilus“ hatten doch alle unendlich viel Grund zum Jubeln, denn die Musiker waren sich sicher, mit zwei Sympathieträgern am Dirigentenpult das kritische Publikum mitreißen zu können.

Mathias Wehr dirigierte das Eröffnungsstück und stellte nach einem kurzen Aprilscherz Jan van der Roost dem Publikum vor. Bevor der Komponist die Leitung des Symphonischen Blasorchesters Unterpleichfeld übernahm, gaben die Musiker eine Kostprobe des Wettbewerbsprogramms im Rahmen des Deutschen Musikfests in Würzburg.

In schlichtem Schwarz präsentierte sich dann noch vor der Pause der sympathische Belgier, Jan van der Roost, und moderierte seine Werke selbst an. Ganz erstaunliche Dinge erfuhren nicht nur die Musiker, die ja schon Stunden mit Jan gearbeitet hatten. Auch das Publikum verstand die Musikdarbietungen bis auf den letzten Ton, denn der Komponist machte äußerst anschaulich und eindringlich seine Werke schmackhaft.

Vor allem die großen Werke „Poeme Montagnard“ und „Et in terra pax“ zeigten die Bandbreite und das hervorragende Kompositionsgeschick Jan van der Roosts. Natürlich durften die Musiker mit den beiden Dirigenten die Bühne nicht verlassen, bevor drei Zugaben verklungen waren. Jan van der Roost musste sich dann dem begeisterten Publikum für Autogramm und Widmungen stellen, so dass die Mehrzweckhalle schon geräumt war, noch bevor der letzte Fan sein Autogramm in Händen hielt.

Fazit der Veranstaltung: Wenn alle in eine Richtung blicken, werden selbst große, fast unglaubliche Aufgaben zu einer echten Bereicherung und können dann als Riesenerfolg verbucht werden. Einig sind sich außerdem alle in Unterpleichfeld: „Wieder einmal waren wir dem Himmel ein Stück näher!“


Big Band der Bundeswehr

09.11.2017 - 20 Uhr
Unterpleichfeld

   direkt zum Artikel
Kirchenkonzert 26.11.2017
Auszeichnung seit 2006
Termin


   direkt zum Artikel
Kurs-Finder NBMB / Bl

Fortbildungen, Orchester, Freizeiten usw.


   direkt zum Artikel
Leitbild verabschiedet

Die Generalversammlung vom 21.11.2012 hat einstimmig unser neues Leitbild verabschiedet.

   direkt zum Artikel
MV Unterpleichfeld mit eigener facebook-Seite


   direkt zum Artikel